Folgen

Erläuterung 1. Schicht Tarife - Teil 2 (Canada Life)

Canada Life (Generation basic plus, garantierter Rentenplan)

Bei der Canada Life hingegen ist es so, dass der Unterschied zwischen Rentenfaktor im Angebot und dem garantierten Rentenfaktor relativ hoch ist. Wenn man also lediglich den Rentenfaktor betrachtet, wäre die Canada Life im Vergleich weit abgeschlagen. Ebenfalls ein Schwachpunkt der Canada Life Basisrente ist die relativ kurze Rentengarantiezeit von maximal 10 Jahren für die Hinterbliebenenabsicherung.

Allerdings ist die Ablaufleistung und Rente der Canada Life im Vergleichsergebnis mit anderen Anbietern fast immer auf dem 1. Platz zu finden. Häufig mit großem Vorsprung vor dem 2. Platz.

Außerdem bietet die Canada Life die sogenannte Marktoption. Damit kann der Versicherte eine höhere Rente beziehen, wenn es einen anderen Anbieter gibt, der zum Zeitpunkt des Rentenbeginns eine höhere Rente auszahlen würde. Dass der garantierte Rentenfaktor etwas niedriger ist, wird durch die Marktoption zumindest anteilig ausgeglichen.

Zusätzlich erhält der Versicherte mit dem UWP-Fonds der Canada Life eine Garantie von 1,5% pro Jahr (klassische Versicherungen derzeit 1,25%) plus die Aussicht auf hohe Kapitalmarkterträge. Und die Wahrscheinlichkeit von Erträgen > 5% liegt erstaunlich hoch.

Diese Merkmale sorgen dafür, dass sich viele Versicherte für die Basisrente der Canada Life entscheiden. Wer hingegen die Nachteile der Basisrente für sich gelöst haben möchte, könnte (zumindest mit einem Teil seiner Beiträge = Beitragssplitting) bei der Basisrente der LV1871 gut aufgehoben sein.

Die Standard Life bietet ein ähnliches Konzept wie die Canada Life, ist aber von der Finanzstärke schlechter eingestuft. Daher die Empfehlung Richtung der Canada Life.

=> weiterlesen - Erläuterung 1. Schicht Tarife - Teil 3

0 Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.
Powered by Zendesk