Folgen

Erläuterung 1. Schicht Tarife - Teil 1

In der 1. Schicht / Basisrente kann die Auszahlung nur in Form einer lebenslangen Rente erfolgen. Die Höhe der Rente ist daher DER Faktor schlechthin. Die Höhe der Rente richtet sich nach dem Rentenfaktor. Das ist der Wert, den ein Versicherter als lebenslange Rente ausgezahlt bekommt für einen Vertragswert i. H. von 10.000€. Liegt der Vertragswert bspw. bei 100.000€ und der Rentenfaktor beträgt 29,75€, dann erhält der Versicherte 297,50€ lebenslange Rente.

Es ist aber nicht nur die Höhe des Rentenfaktors entscheidend, sondern auch die Garantie seiner Höhe. So kann der Rentenfaktor im Angebot zwar 29,75€ betragen, aber der garantierte Rentenfaktor könnte trotzdem bei 20,05€ liegen. Läuft es also schlechter als der Versicherer geplant hat, könnte die Rente mit 200,50€ um ein Drittel niedriger ausfallen.

Daher ist es stets vorzuziehen, wenn der Unterschied zwischen dem Rentenfaktor in der Angebotsberechnung und dem garantierten Rentenfaktor möglichst niedrig ist. Das ist bspw. bei der Condor üblicherweise so. Auch bei der LV1871, WWK, Volkswohl Bund und Allianz unterscheidet sich der Rentenfaktor nicht übermäßig vom garantierten Rentenfaktor.

=> weiterlesen - Erläuterung 1. Schicht Tarife - Teil 2

0 Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.
Powered by Zendesk